kostenlose Anleitungen

Weihnachtliche Windlichter

 

 

 

 

Diese hübschen Windlichter sind ein super Lastminute-Geschenk. Sie machen sich aber auch toll zwischen der eigenen Weihnachtsdeko. Und alles, was ihr dafür braucht habt ihr sicher zuhause.

Material:
• zwei leere Konservendosen
• Schablone (z. B. einen Stern)
• Stift
• Pieker
• Akkuschrauber mit Metall- oder Universalbohrer
• etwas Acrylfarbe
• zwei Teelichte
• eventuell zwei Pflastersteine und einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß

 

 

 

 

1.

Zuerst klebt ihr die Schablone auf die Konserve oder legt sie auf und markiert rundherum die Punkte an denen ihr die Dose einstechen wollt.

 

 

 

 

 

 

2.

Nun benötigt ihr Pieker und Akkuschrauber.


 

3.
Stecht zunächst mit dem Pieker Löcher in die Markierungen.
Dann bohrt ihr diese mit dem Akkuschrauber sauber auf. Damit die Dosen beim Bohren nicht wegrutschen, könnt ihr sie zwischen zwei Pflastersteine klemmen. Eure Dosen sollten nun so aussehen.

4.
Jetzt werden die Dosen noch mit Acrylfarbe bemalt. Nach dem Trocken könnt ihr die Löcher mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß wieder freistechen.
Und fertig sind die Windlichter!

Viel Spaß beim Nachbasteln!